Archiv der Kategorie: Archiv

Bekanntmachung Zum Osterfeuer 2020

Am Samstag, den 11. April nimmt die Leiterrunde der Messdiener Mastholte von 10 bis 16 Uhr Strauchschnitt gegen eine Spende an. Aufgrund der aktuellen Lage kann dieser nicht abgeholt, sondern muss selbstständig gebracht werden. Der Strauchschnitt muss, um ihn annehmen zu können, ohne Wurzeln und frei von Müll sein. Rund um das Osterfeuer wird es in diesem Jahr keine Veranstaltung geben. Es wird zu zweit abgebrannt, um die jährliche Tradition zu bewahren und für die nächsten Jahre eine Genehmigung zu erhalten. Der Platz befindet sich auf dem zweiten Acker hinter dem Schützenplatz. Die Zufahrt erfolgt über den Feldweg, der zwischen Brandstraße und Auf dem Felde verläuft. Die Hygienevorschriften werden berücksichtigt.

Anmeldeunterlagen Zeltlager 2020

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass das Zeltlager dieses Jahr stattfinden kann. Sämtliche Anmeldeunterlagen wurden per E-Mail über den Newsletter verschickt und sind zusätzlich auf der Homepage unter Wissenswertes > Dokumente gespeichert.

Absage des Osterfeuers

Das diesjährige Osterfeuer, was eigentlich am Ostersonntag, den 12. April 2020 stattfinden sollte, müssen wir leider absagen, um den Prozess der Corona-Virus-Ausbreitung weiter zu verlangsamen. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, sehen allerdings keine Alternative. Wir können daher dieses Jahr auch keinen Strauchschnitt abholen.

Aktuelle Info zu den Veranstaltungen der Messdiener

Folgende Regelung gilt ab sofort im gesamten pastoralen Raum Rietberg bis zu den Osterferien:

  • Alle Gruppenstunden fallen aus.
  • Alle Leiterrunden-Treffen fallen aus (wichtige Dinge können per WhatsApp entschieden werden).
  • Die regulären Messen finden ab Montag, den 16.03.2020 nicht mehr statt.

Das Erzbistum Paderborn hat am Sonntag, den 15.03. Folgendes bekanntgegeben:

Das Erzbistum Paderborn hat mit Blick auf die Ausbreitung von SARS-CoV-2 (Corona-Virus) von Montag, 16. März, an und bis auf weiteres, die Absage aller öffentlichen Veranstaltungen verfügt.

Dies betrifft im Besonderen öffentliche Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, öffentliche Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten.
Auch die Feier der ersten Heiligen Kommunion muss aufgrund der Gesamtsituation auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Die Kirchen bleiben in dieser Zeit als Orte des Gebetes geöffnet. Ebenso soll die Einzelseelsorge gewährleistet bleiben.

Weitere Details wird das Erzbistum Paderborn am Montag, 16. März, hier auf seiner Website veröffentlichen und diese stetig nach Sachstand aktualisieren.

Das Erzbistum Paderborn bedauert diese Maßnahmen zutiefst, jedoch sind sie ein notwendiger Beitrag, um die stark zunehmende Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen.

Erzbischof Hans-Josef Becker ist mit den Gläubigen im Gebet verbunden. Er legt ihnen das persönliche Gebet und das Gebet in der Familie in besonderer Weise nahe.

Das Erzbistum wird zudem digitale Angebote auflegen, die die Verbundenheit mit den Gläubigen auch in dieser herausfordernden Situation sicherstellen sollen.

Über die weiteren Entwicklungen werden wir weiterhin informieren. Für weitere Fragen stehen Pastor Alexander Plümpe und Franziska Frenz gerne zur Verfügung. Die Kontaktdaten stehen auf der Homepage des Pastoralverbundes (auf über die Messdiener-Homepage über Wissenswertes > Pastoralverbund erreichbar).