keine Messen in Mastholte bis Ende Januar

Hallo zusammen,

die Messen bis Ende Januar werden in Mastholte entfallen. Über Änderungen werden wir euch rechtzeitig informieren – natürlich auch darüber, wie es Anfang Februar weitergehen wird.

Darüber hinaus setzen wir auch erst einmal den Beerdigungsdienst aus.

Bleibt gesund!

Viele Grüße
Felix Wieck

Sternsingeraktion 2021

Auf der Homepage des Pastoralen Raumes Rietberg werden weiterführende Informationen zur Sternsingeraktion aufgeführt (beispielsweise auch eine Liste der Geschäfte, in denen Spendenboxen aufgestellt sind). Unter folgendem Link gelangt ihr direkt zur entsprechenden Unterseite:

Sternsinger 2021 :: Pastoraler Raum Rietberg (pastoraler-raum-rietberg.de)

Wir hoffen, dass die Corona bedingten Alternativangebote genutzt werden, sodass Kindern in Not auch in dieser so schwierigen Zeit geholfen werden kann.

Dankesworte & Wünsche für das kommende Jahr

Allmählich neigt sich das Jahr dem Ende zu. 2020 ist ein Jahr, was wir alle vermutlich nicht so schnell vergessen werden. Es ist in großem Maße von der Coronavirus-Pandemie geprägt und bestimmt gewesen. Auch bei uns Messdienern hat sich das natürlich deutlich gezeigt. Auf vieles musste verzichtet werden, andere Aktionen haben in einer veränderten Form stattgefunden; so zum Beispiel das diesjährige Zeltlager, das auf Miniburg und JKL in zwei Gruppen aufgeteilt wurde.

Ich möchte euch gerne zum Abschluss dieses turbulenten und für viele sehr angespannten Jahres herzlich DANKE sagen:

  • DANKE an die Messdiener – dass ihr euch in dieser tollen Gemeinschaft engagiert und zu einem lebendigen Gemeindeleben beitragt;
  • DANKE an die Eltern – dass ihr euch den veränderten Bedingungen gestellt und uns bestmöglich unterstützt habt;
  • DANKE an die Leiter und die Teams – für euren Einsatz, eure Flexibilität und eure Bereitschaft, Verantwortung für die Kinder und die Aktionen zu übernehmen;
  • DANKE an unsere Küsterin – dass sie sich mit Herzblut in der Sakristei und darüber hinaus für die Belange der Messdiener einsetzt und kümmert;
  • DANKE an die Hauptamtlichen – dass auch neue Wege ausprobiert wurden, um miteinander in Kontakt zu bleiben.

Neben den Dankesworten für das Jahr 2020 möchte ich euch auch alles Gute für das bald anbrechende kommende Jahr wünschen.

Ich wünsche euch …

  • … Mut und Zuversicht,
  • … Geduld, Durchhaltevermögen und die nötige Gelassenheit,
  • … weiterhin viel Spaß bei den Messdienern und
  • … die Erfüllung eurer Pläne und Vorstellungen für das nächste Jahr

Einen guten Rutsch ins Jahr 2021! Bleibt gesund!

Viele Grüße
Felix Wieck

Entfall der Weihnachtsgottesdienste in Präsenz (STand: 22.12.2020)

Liebe Messdienerinnen & Messdiener,
leider müssen wir euch mitteilen, dass wir die Gottesdienste in der Weihnachtszeit nicht wie gewohnt feiern können.
Vom 23.12.2020 – 10.01.2021 fallen alle Gottesdienste in Präsenz aus. Danach schauen wir weiter und melden uns rechtzeitig.

Wir möchten Heiligabend aber nicht ganz ohne Gottesdienst erleben. Darum laden wir euch zu einer digitalen Krippenfeier ein:


Heiligabend, 14:30 Uhr bei Zoom.

Vielen Dank für eure Flexibilität, eure Mitarbeit und euren treuen Dienst, um in diesem schwierigen Jahr gute Gottesdienste feiern zu können. Wir wünschen euch trotzdem ein gesegnetes Weihnachtsfest! Wir dürfen weiterhin feiern, dass Jesus vor 2020 Jahren geboren ist. Wir wünschen euch dann einen guten Rutsch und ein hoffentlich besseres Jahr 2021!
Pfarrer Zander, Pastor Plümpe, Franziska Frenz und Andrea Maasmeier.

Im Folgenden findet ihr eine Anleitung für die Teilnahme an der digitalen Krippenfeier:

  1. Lade die App herunter, wenn du sie noch nicht hast (https://zoom.us/download) bzw. du benötigst das aktuelle Update.
  2. Klick auf diesen Link (https://us04web.zoom.us/j/4471364272?pwd=TWtEdG1GQjg3NHhRVGpHRTNRNEpiZz09) oder suche das Meeting mit der Meeting-ID (Meeting-ID 447 136 4272). Das Passwort lautet „Kommunion“.
  3. Bitte testet vorher schon einmal, ob die APP dann auf die Videokamera und das Mikrofon zugreifen darf (ggf. „mit Computer-Audio beitreten“ anklicken). Wir sind auch schon etwas eher online, so dass ihr schon ab 14:15 Uhr dazu kommen könnt. Wir freuen uns, wenn einige von euch dieses digitale Angebot annehmen.

Liebe Messdienerinnen & Messdiener,
liebe Eltern,

ich möchte hiermit eine Nachricht von Birgit Borgmeier weiterleiten. Sie betrifft die Weihnachtsgottesdienste:

Liebe Gemeindemitglieder,
ich spreche stellvertretend für den Pfarrgemeinderat und den Kirchenvorstand. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation in unserem Stadtgebiet gelten neue Regelungen für die Weihnachtsgottesdienste in Mastholte.

Der hohe Inzidenzwert von über 400 verpflichtet uns dazu, die Teilnehmerzahl weiter zu reduzieren. Die Umsetzung der Schutzverordnung des Erzbischöflichen Generalvikariats bedeutet für Mastholte Folgendes:

  1. Je Gottesdienst dürfen nur 41 Personen teilnehmen. Abstände müssen vor, in und nach dem Gottesdienst eingehalten werden – auch draußen!
  1. Für die Weihnachtsgottesdienste wurden bereits über 41 Reservierungen vergeben. Diese Zahl ist demensprechend zu hoch. Wir bitten daher um Ihre Unterstützung. Wir wollen niemanden von dem Gottesdienst ausschließen und bitten Sie, dass einige freiwillig auf die Teilnahme verzichten und ihre Reservierungen zurückgeben.
  1. Wir empfehlen Ihnen stattdessen, das Angebot von Gottesdiensten im Fernsehen und Rundfunk wahrzunehmen.

Uns ist bewusst, dass diese Regelungen sehr einschneidend sind. Jedoch leben wir in außergewöhnlichen Zeiten und ein Ende der Pandemie ist abzusehen. Daher lassen sie uns dieses Jahr gemeinsam diese Zeit durchstehen und einmalig auf die gewohnten sozialen Kontakte an Weihnachten verzichten. 

Die Reservierungen können sie bei Martina Schlepphorst und Irmgard Tingelhoff über Ihre Briefkästen zu Hause zurückgeben.

Wir danken für Ihr Verständnis, bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie gesund.

Viele Grüße
Felix Wieck

Infos zur Sternsingeraktion 2021 (Stand: 17.12.2020)

Liebe Messdienerinnen und Messdiener,
liebe Eltern,

die 63. Sternsingeraktion steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. Allerdings kann diese Aktion zu Beginn des Jahres 2021 Corona bedingt nicht wie die letzten Jahre in Präsenz durchgeführt werden. Dass die Sternsinger von Haus zu Haus ziehen, ist somit nicht möglich. Das teilt uns das Erzbistum Paderborn in einem Schreiben mit. Auf der Homepage des Erzbistums Paderborn sind weiterführende Informationen aufgeführt (https://www.erzbistum-paderborn.de/aktuelles/kontaktlos-und-kreativ-solidarisch-mit-den-kindern-in-der-welt/).

Das Sternsingerteam hält mit den weiteren Messdienergemeinschaften des Pastoralen Raumes Rietberg Absprache. Ab dem 4. Advent werden Segensaufkleber von den Pastören gesegnet und ab Weihnachten liegen diese am Schriftenstand in der Kirche aus. Zusätzlich liegen Informationszettel bereit. Dort wird auf ein Konto hingewiesen, auf welches Spenden überwiesen werden können.

Der aktuelle Pfarrbrief (Seite 7) gibt bereits die Kontodaten an, auf das gerne gespendet werden kann.

Aktuell bemüht sich das Sternsingerteam darum, mit mehreren Gaststätten und Läden zu sprechen, damit auch dort Segensaufkleber ab dem 05. Januar ausgelegt und mitgenommen werden können. Darüber werden wir noch gesondert informieren.

Allen Kindern, die sich gemeldet haben, um bei der Sternsingeraktion mitzumachen, möchten wir ganz herzlich Danke für ihr intendiertes Engagement danken.

Das Sternsingerteam macht sich darüber hinaus Gedanken, inwieweit alternative (digitale) Angebote und Konzepte umsetzbar sind – weitere Informationen dazu werden ebenfalls folgen.

Viele Grüße
Felix Wieck

Hallo liebe Sternsinger!🌟
Ein kleines Video zur diesjährigen Sternsingeraktion.
Bitte meldet euch bis zum 13.12.2020 bei euren Gruppenleitern an, wenn ihr mitmachen wollt😊